tarotkabbala
Zurück

Tarot und Kabbala

Das kabbalistische Tarot, wie wir es verwenden, hat nichts zu tun mit spektakulärer Zukunftsvorhersage, sondern das kabbalistische Tarot stellt eine spezielle und differenzierte Lebenshilfe da, die es uns ermöglicht selbst zu erkennen:

  • WER BIN ICH?
  • WO KOMME ICH HER?
  • WAS IST MEINE BESTIMMUNG?
  • WAS MUSS ICH TUN UM MEINE BESTIMMUNG ZU ERFÜLLEN?

Die Tarot Karten, deren Ursprung in grauer Vorzeit und im tiefsten Dunkel der Geschichte ruht, sind eng verbunden mit der Kabbala und dem Baum des Lebens.

Was haben die Kabbala und der Baum des Lebens uns zu sagen?

Der Kabbala zufolge existierte Gott ursprünglich in einem Zustand undefinierbarer Grenzenlosigkeit, die im Hebräischen mit dem Begriff Ain Soph bezeichnet wird, was soviel heißt wie >das Unbegrenzte, Unendliche<. Um nun die Welt mit ihrer offensichtlichen Begrenzung zu erschaffen, zog sich Gott teilweise in einen RAUM relativer Begrenzheit zurück. Dieser Vorgang wird im Hebräischen Zimzum oder die Selbstbeschränkung Gottes genannt.

Daraufhin machte sich Gott an die Schöpfung eines Systems von zehn göttlichen Emanationen, deren Aufgabe es ist, die Welt in vollkommener Ordnung und Ausrichtung auf ein bestimmtes Ziel zu erschaffen und zu lenken. Ziel ist es, uns Menschen das Potential zu verleihen, den göttlichen Plan aus reiner Freude am Dasein zu erfüllen.

Der kabbalistischen Lehre zufolge, erfüllen wir Menschen göttlichen Plan, indem wir unser Leben leben, unser Bestes geben und das Leiden, dem wir nicht ausweichen können, inzunehmen. In der jüdischen Kabbala gehört dazu auch noch die aktive Hingabe an die genaue Einhaltung aller jüdischen Gebote.

Wir können die Kabbala aber auch verwenden ohne Jude zu sein und ohne die jüdischen Gesetze zu kennen. Gottist, auch nach der kabbalistischen Lehre, allgegenwärtig und läßt sich nicht in konfessionelle Dogmen pressen. Die gesamte Schöpfung erfolgte alleine zu diesem Zweck. In gewisser Weise brauchen sich die Menschen also nicht den Kopf zu zerbrechen, was wohl der "SINN DES LEBENS" ist, denn dieser Sinn sind wir.

Die Kabbala lehrt außerdem (wie auch die Astrologie), daß alles im Universum eng zusammenhängt. Wenn nur ein einziger Mensch sich bewußt entscheidet, seinen Teil des kosmischen Plans zu erfüllen, wird die gesamte Ansammlung von physischen und spirituellen Welten mit mehr Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden und Reichtum für alle Menschen erfüllt.

Wir haben zwar alle den Drang, unser Potential zur Entfaltung zu bringen, doch es steht jedem von uns frei, den inneren Befehlen Folge zu leisten oder auch nicht. Entscheiden wir uns dafür, die Entfaltung unserer Potentiale anzustreben, so erwachen wir allmählich zu immer höheren Stufen der Freude und der Erleuchtung. Diese läßt unsere Identifizierung mit dem Leiden immer mehr abnehmen, bis sie schließlich gleich Null ist.

Viele Leben sind nötig, bis dieser Prozeß abgeschlossen ist. Der Kabbal zufolge werden wir genau aus diesem Grund immer wieder geboren. Mit jedem Leben nimmt unser Wissen und unsere Möglichkeit, vollkommen zu werden zu. Wir wachsen und wir ernten die Früchte für das Aushalten des Leides und der Verluste, die wir alle selbst verursachen. Am Ende gelangen wir schließlich wieder an den Punkt, von dem wir ausgegangen sind, in dem alles seinen Ursprung hat: AIN SOPH.

Der kabbalistische Baum des Lebens ist ein Diagramm, welches das Muster der zehn göttlichen Emanationen aufzeigt, die alle Kräfte des Schicksals auf der Welt entstehen lassen und lenken. Der Baum des Lebens stellt damit eine Art "Karte", nicht nur des absteigenden Prozesses der kosmischen Schöpfung dar (von der göttlichen Absicht bis zu der Welt in der wir leben), sondern auch für unsere bewußte Reise zurück zu unserem göttlichen Ursprung. Karten erleichtern das Reisen. Da dieses Diagramm uns den Weg weist, wie wir das Gute in seiner höchsten Ausprägung dauerhaft erleben können, betrachten wir es als heilig.

Der Heilige Baum des Lebens

setzt sich aus zehn Kreisen (den zehn göttlichen Emanationen) und 22 sogenannten Pfaden, welche die einzelnen Kreise miteinander verbinden, zusammen.

Die zehn Kreise stellen die zehn göttlichen Emanationen dar und die 22 Pfade beschreiben unseren Weg zurück zu unserem Ursprung.

Alle zehn Emanationen sind auch in uns ständig und immer existent. Sie stellen die verschiedenen Kräfte dar, die in uns ruhen und die zu wecken unsere Aufgabe ist. Sie symbolisieren die Kraft

  • des Willens,
  • der Weisheit,
  • des Verständnisses,
  • der Gnade,
  • der Strenge,
  • der Schönheit,
  • des Sieges,
  • der Ehre, des Fundamentes und
  • der Handlung

so daß wir sowohl unseres eigenen Glückes Schmied sind als auch das Schicksal der Welt mitbestimmen können. Beim Aufsteigen über die verschiedenen Stufen des Lebensbaumes entwickelt sich unser Bewußtsein und unsere Macht.

Die 22 Verbindungslinien zwischen den einzelnen Spähren (Kreisen) des Lebensbaumes stellen die Pfade dar, über die Einflüsse der zehn Emanationen absteigen, um die Welt zu erschaffen, uns mit der nötigen Kraft zu versorgen und uns zu führen. Und über diese Pfade entwickeln wir uns wieder, den Baum des Lebens hinauf, zu unserem Ursprung zurück.

Vor langer Zeit wurde eine Reihe von Bildkarten entworfen, welche die Funktionen, Einflüsse und den Zweck eines jeden Pfades darstellen sollen. Sie sind uns als die 22 Trumpfkarten des Tarot oder als die 22 Großen Arkana des Tarot bekannt.

Zusammen stellen die zehn Emanationen und die 22 Pfade die grundlegende Struktur, Funktion und Ordnung der Wirklichkeit dar. Bei den Kabbalisten werden sie auch die "32 wunderbaren Pfade der Weisheit" genannt. Von ihrer Existenz zu erfahren, stellt eine der größten Lektionen und Segnungen des Lebens dar. Dieses Wissen bleibt uns so lange verschlossen, bis wir uns das Recht zum Zugang zu diesen geheimen Lehren erworben haben.

Die Kabbala sagt auch aus, daß wir nicht durch die Erbsünde von Gott getrennt sich, sondern durch Unwissenheit. Unsere Aufgabe ist es, diese Unwissenheit zu überwinden und zu Gott zurückzukehren und zurückzufinden.

Die 78 Tarotkarten des kompletten Spiels lassen sich einteilen in:

  • 22 Große Arkanan
  • 56 Kleine Arkanen.

Die 22 Großen Arkanen (emblematischen Karten) bestehen aus 21 durchnummerierten Karten (I bis XXI) und einer Karte ohne Zahl (Null) dem NARR. Das Wort Arkanum ist gleichbedeutend mit "Mysterium" oder "Geheimnis".

Es entsteht jeweils bei der Karten - Analyse eine anscheinende nicht endende Kette von tiefgehenden Lebenszusammenhängen, die es ihrerseits gilt, zu erkennen und entsprechend dem Untersuchenden zu erklären. Die Aufgabe des Tarot - Analytikers besteht darin, zu untersuchen, was Menschen, die in dem tiefen Kontakt mit dem Mysterium standen oder stehen, als Entsprechungen der großen Tarotkarten in ihrer jeweiligen Welt ausfindig machen können. Die großen Arkanen stehen also für die großen menschlichen "Schlüsselprogramme", die es gilt zu erkennen. Im einzelnen finden wir fogende 22 große Arkanen:

  • 0-  Der Narr
  • I -  Der Magier
  • II- Die Hohepriesterin
  • III- Die Herrscherin
  • IV- Der Herrscher
  • V- Der Hohepriester
  • VI- Die Liebenden
  • VII- Der Triumphwagen
  • VIII- Die Kraft
  • IX- Der Eremit
  • X- Rad des Schicksals
  • XI- Gerechtigkeit
  • XII- Der Gehängte
  • XIII- Der Tod
  • XIV- Mäßigkeit
  • XV- Der Teufel
  • XVI- Der Turm
  • XVII- Der Stern
  • XVIII-  Der Mond
  • XIX- Die Sonne
  • XX- Das Gericht
  • XXI- Die Welt.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, dann wenden Sie sich bitte mit Ihren Fragen an uns. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, dem Tarot und dem Baum des Lebens näher zu kommen.

Wir bieten eine Ausführliche Tarot - Berechnung Ihrer persönlichen Tarot - Karten an.

Ebenso bieten wir zwei spezielle Tarot - Kurse, auch als Fernkurse an:

I.  Tarot und Kabbala

II. Der Baum des Lebens.

Die beiden Kurse können Sie als Fernkurs belegen und Sie können auch an den hier in Mainz stattfindenden Kursen selbst teilnehmen.

nächste Seite

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!